Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2004
Unterföhring, 27. Februar 2004

EM.TV senkt Annahmequote auf 94,0 Prozent und führt damit den Erfolg des Angebots herbei

Per 27. Februar 2004, 18:00 Uhr, haben rund 94,16 Prozent der Anleihegläubiger (bezogen auf den ausstehenden Nennbetrag der Wandelanleihe) das Angebot der EM.TV & Merchandising AG angenommen. Nachdem die Gesellschaft zuvor von ihrem Recht Gebrauch gemacht hatte, die Annahmequote mit Zustimmung der
Ad-Hoc Committee Anleihegläubiger, wie in der Angebotsunterlage unter A.III (iii) vorgesehen, auf 94,0 Prozent zu reduzieren, ist somit die erforderliche Annahmequote erreicht und die in der Angebotsunterlage unter A.III. (iii) erwähnte aufschiebende Bedingung für den Erfolg der Durchführung des Angebots eingetreten.

Die Gesellschaft hat sich entschlossen, denjenigen Anleihegläubigern, die aus verschiedenen Gründen das Angebot noch nicht angenommen haben, aus Kulanzgründen die Teilnahme an der Restrukturierung zu ermöglichen. Das Ende der Kulanzfrist wird die Gesellschaft noch
bekannt geben.

Vorbehaltlich etwaiger Anfechtungsklagen hängt der Erfolg der Restrukturierung jetzt nur noch von den Eintragungen der gesellschaftsrechtlichen Ausgliederungen im Handelsregister ab.

Der Restschuld aus der Wandelanleihe stehen Vermögenswerte gegenüber, die bei der Gesellschaft verbleiben und nicht als Gegenleistung für den Erlass der Wandelanleihe an die Bondholder übertragen werden müssen.

Kontakt:
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: ++49 – 54 04 – 91 92 0



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.