Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2009
Ismaning, 10. November 2009

Constantin Medien beschließt weitere Maßnahmen zur Neuausrichtung des Segments Sport und zur Straffung der Konzernstrukturen
  • Umstellung auf Einmarkenstrategie: „SPORT1“
  • Nachhaltige Verbesserungen beim Programmangebot
  • Rationalisierungsprogramm mit Abbau von 42 Stellen
Die Constantin Medien AG hat weitere Maßnahmen beschlossen, um das Segment Sport neu auszurichten und die Konzernstrukturen weiter zu straffen.

So trägt das Medienunternehmen dem Zusammenwachsen der Online- und TV-Märkte fortan mit einer Einmarkenstrategie Rechnung. Die neue Dachmarke „SPORT1“ wird künftig sowohl für das Online-Portal als auch für das Deutsche SportFernsehen (DSF) verwendet. Logo und Claim werden in Kürze vorgestellt. Die Einmarkenstrategie hat das Ziel, die TV-Marktanteile zu steigern und die starke Position des Online-Sportportals Sport1 zu sichern. Zudem sollen positive Umsatz- und Kosteneffekte generiert werden, vor allem durch Imageverbesserung und eine höhere Kosteneffizienz.

Im Programmangebot des TV-Senders werden zahlreiche Verbesserungen umgesetzt. Durch den Erwerb von Ausstrahlungsrechten unter anderem für die Handball- und Basketball-Bundesliga werden im Jahr 2010 mehr als 1.100 Stunden Live-Sport ausgestrahlt. Dies entspricht einer Steigerung von mehr als 10 Prozent gegenüber 2009. Das News-Angebot wird ausgebaut, insbesondere durch neue Formate und die starke Fokussierung auf Fußball. Durch die Etablierung neuer Motormagazine, Dokumentationsreihen und Sport-Entertainment-Formate findet zudem eine weitere Konzentration auf die Kernzielgruppe (Männer 14 bis 49 Jahre) statt.

Insgesamt bringt diese Programmoffensive mehr als zehn neue Formate im kommenden Jahr an den Start. Die zunehmende Sportfokussierung wird zudem durch den Wegfall der Erotik-Call-in-Schiene um 23:00 Uhr unterstrichen. Durch diese Maßnahmen wird die Sportkompetenz des Senders weiter gesteigert.

Darüber hinaus plant der Vorstand der Constantin Medien AG weitere Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen im gesamten Konzern. Mit einem Rationalisierungsprogramm, das den Abbau von 42 Arbeitsplätzen umfasst, sollen im kommenden Jahr Einsparungen von rund 7 Mio. Euro realisiert werden. Davon entfallen auf Maßnahmen zur Senkung von sonstigen betrieblichen Aufwendungen und Finanzkosten ca. 4 Mio. Euro und auf Personalmaßnahmen rund 3 Mio. Euro.

Der Abbau von 42 Arbeitsplätzen bedeutet eine Verringerung von weniger als 10 Prozent des gesamten Personalbestands des Segments Sport und der Constantin Medien AG. Die Einigung mit dem Konzernbetriebsrat ist bereits erfolgt. Für die betroffenen Arbeitnehmer konnte eine sozialverträgliche Lösung realisiert werden.

Kontakt Presse:
Constantin Medien AG
Sabine Lais
Leiterin Kommunikation
Tel.: +49 (0) 89 99 500-461
Fax: +49 (0) 89 99 500-466
sabine.lais@constantin-medien.de
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Frank Elsner
Tel.: +49 (0) 54 04 91 92 0
Fax: +49 (0) 54 04 91 92 29
info@elsner-kommunikation.de


zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.