Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2009
Ismaning, 27. August 2009

Constantin Medien AG mit verhaltener Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2009
  • Halbjahresumsatz erreicht 227,8 Mio. Euro, negatives EBIT von 9,2 Mio. Euro
  • Konzernergebnis Anteilseigner bei minus 4,6 Mio. Euro
  • Neustrukturierung des Segments Sport wird umgesetzt

Die Constantin Medien AG hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2009 eine verhaltene Geschäftsentwicklung verzeichnet. Das Medienunternehmen erzielte einen Konzernumsatz von 227,8 Mio. Euro. Der starke Anstieg gegenüber dem Wert im ersten Halbjahr des Vorjahres (115,0 Mio. Euro) ist ausschließlich auf die Vollkonsolidierung der Beteiligung an der Highlight-Gruppe (47,3 Prozent) zurückzuführen, die seit 31. Juli 2008 konsolidiert wird und deshalb im Vorjahreszeitraum noch nicht enthalten war. Im zweiten Quartal lag der Konzernumsatz bei 106,9 Mio. Euro (zweites Quartal 2008: 63,2 Mio. Euro).

Das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird für das erste Halbjahr 2009 mit 33,1 Mio. Euro ausgewiesen (Vorjahreszeitraum: 12,7 Mio. Euro). Davon entfielen 9,9 Mio. Euro auf das zweite Quartal (gleiches Vorjahresquartal: 11,8 Mio. Euro). Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich für die ersten sechs Monate auf -9,2 Mio. Euro (gleicher Vorjahreszeitraum: 7,7 Mio. Euro). Dabei fiel im zweiten Quartal ein negatives EBIT von 8,2 Mio. Euro an, das unter anderem die bereits kommunizierten Planabweichungen im Segment Sport reflektiert (zweites Quartal 2008: 9,3 Mio. Euro).

Der Konzernergebnis nach Steuern (Ergebnisanteil Anteilseigner) erreichte in den ersten sechs Monaten -4,6 Mio. Euro nach 0,7 Mio. Euro in der gleichen Vorjahresperiode. Das entspricht einem Verlust je Aktie (unverwässert und verwässert) von 6 Cent nach einem Gewinn von 1 Cent im ersten Halbjahr 2008. Separat im zweiten Quartal belief sich der Ergebnisanteil Anteilseigner auf -6,5 Mio. Euro (zweites Quartal 2008: 5,2 Mio. Euro).

Das Eigenkapital des Konzerns blieb zum Stichtag 30. Juni 2009 mit 106,6 Mio. Euro nahezu unverändert gegenüber dem angepassten Wert zum Jahresende 2008 (106,1 Mio. Euro).
Per 30. Juni 2009 betrug die Eigenkapitalquote 16,8 Prozent und lag damit um 1,3 Prozentpunkte über dem angepassten Wert zum Jahresende 2008 (15,5 Prozent). Die Nettoverschuldung erreichte zur Jahresmitte 127,0 Mio. Euro, 7,5 Mio. Euro weniger als am Jahresende 2008 (134,5 Mio. Euro).

Ausblick auf das Gesamtjahr 2009
Aufgrund der Einbrüche im Werbemarkt, Restrukturierungskosten und außerordentlichen Aufwendungen ist, wie bereits bekanntgegeben, im Segment Sport im Gesamtjahr 2009 voraussichtlich mit Ergebnisabweichungen gegenüber Budget im unteren zweistelligen Millionenbereich zu rechnen, die sich auch auf die Gesamtrechnung des Konzerns negativ auswirken. Diese Abweichungen werden sich voraussichtlich durch einen außerordentlichen Zufluss in Höhe von brutto 30 Mio. Euro aus dem Abschluss eines Teilvergleichs bei den Organhaftungsklagen gegen frühere Vorstände und Aufsichtsräte der Gesellschaft kompensieren lassen. Hier liegt der Gesellschaft ein mit dem Grundversicherer endverhandelter Vergleichstext vor; die Unterschrift wird in Kürze erfolgen. Die Verbindlichkeit des Teilvergleichs steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung einer außerordentlichen Hauptversammlung der Constantin Medien AG, womit Vorstand und Aufsichtsrat jedoch rechnen.

Der Vorstand wird in der zweiten Jahreshälfte, wie bereits angekündigt, eine Neustrukturierung des Segments Sport (vor allem TV-Sender DSF) umsetzen. Damit verbunden sind die Straffung der Management-Strukturen und die Realisierung von Kosteneinsparungen.

Kontakt:
Constantin Medien AG   
Sabine Lais
Leiterin Kommunikation
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
sabine.lais@constantin-medien.de
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Frank Elsner
Tel.: +49 (0) 54 04 91 92 0
Fax: +49 (0) 54 04 91 92 29
info@elsner-kommunikation.de


zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.