Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2013
Ismaning, 15. April 2013

Erfolgreiche Platzierung: Constantin Medien-Anleihe bereits am ersten Zeichnungstag überzeichnet
Zinssatz von 7,0 Prozent p.a. bei einer Laufzeit von fünf Jahren
Vollständiges Emissionsvolumen von 65 Mio. Euro bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist erreicht
Handel der Schuldverschreibungen per Erscheinen im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) mit zeitgleicher Einbeziehung in das Segment Entry Standard für Anleihen voraussichtlich ab Mittwoch, dem 17. April 2013

Die Constantin Medien AG hat ihre 7,0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1R07C3 / WKN: A1R07C) erfolgreich bei Privatanlegern in Deutschland, Luxemburg und Österreich sowie bei qualifizierten Anlegern in Deutschland und in bestimmten anderen Staaten platziert. Aufgrund der starken Nachfrage wurde die Zeichnungsfrist für die Unternehmensanleihe bereits heute um 11:30 Uhr vorzeitig beendet. Ursprünglich war für die Zeichnung der Zeitraum vom 15. April 2013 bis zum 19. April 2013 (12:00 Uhr) vorgesehen.

Die Unternehmensanleihe hat ein Gesamtvolumen von 65 Mio. Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer festen Verzinsung von 7,0 Prozent p.a. Aufgrund der vorzeitigen Beendigung des Angebots der Unternehmensanleihe wird der Handel per Erscheinen im Open Market der Deutschen Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) mit zeitgleicher Einbeziehung in das Segment Entry Standard für Anleihen voraussichtlich ab Mittwoch, 17. April 2013 eröffnet werden. Ausgabe- und Valutatag bleibt der 23. April 2013.

Die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, begleitete die Emission als Sole Global Coordinator und Bookrunner.

Der Nettoemissionserlös aus der Anleiheemission soll zur Umfinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten sowie für Investitionen zur Verbesserung der Ertragslage und weiteren Diversifizierung des Produktportfolios verwendet werden.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG:
„Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz des Kapitalmarkts und werten dies als Vertrauensbeweis in den Kurs unseres Unternehmens. Die Unternehmensanleihe 2013/2018 ist ein wichtiger Finanzierungsbaustein für die weitere Entwicklung von Constantin Medien. Wir werden damit überwiegend Verbindlichkeiten ablösen, aber auch unsere Finanzierungsstruktur optimieren und die strategische Weiterentwicklung unserer Gruppe finanzieren.“

Weitere Informationen zur Unternehmensanleihe erhalten Sie auf der Internetseite des Unternehmens unter www.constantin-medien.de.

Kontakt PR:
Constantin Medien AG
Sabine Lais
Leiterin Kommunikation
Tel.: +49 (0) 89 99 500-461
Fax: +49 (0) 89 99 500-466
sabine.lais@constantin-medien.de

Kontakt IR:
Constantin Medien AG                       
Investor Relations
Jan Rietzschel
Tel.: +49 (0) 89 99 500 436
Fax: +49 (0) 89 99 500 433
ir@constantin-medien.de

Kontakt Transaktion:
Close Brothers Seydler Bank AG
Jennifer Hoffmann
Schillerstrasse 27-29
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 920 54 128
Fax: +49 (0) 69 920 54 902
jennifer.hoffmann@cbseydler.com


Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Frank Elsner
Tel.: +49 (0) 54 04 91 92 0
Fax: +49 (0) 54 04 91 92 29
info@elsner-kommunikation.de

Constantin Medien AG, Münchener Straße 101g, 85737 Ismaning,
Tel.: +49 (0) 89 - 99 500 0, Fax: +49 (0) 89 - 99 500 111



Disclaimer:
Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren der Constantin Medien AG dar. Ein öffentliches Angebot von Schuldverschreibungen außerhalb Deutschlands, Luxemburgs oder Österreichs hat nicht stattgefunden und war auch nicht vorgesehen. Das öffentliche Angebot in Deutschland, Luxemburg oder Österreich ist ausschließlich auf Grundlage des Wertpapierprospekts, der von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier – „CSSF“) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs¬aufsicht („Ba-Fin“) und die Österreichische Finanzmarktaufsicht („FMA“) notifiziert wurde, erfolgt. Der Wertpapierprospekt ist seit seiner Billigung und Notifizierung auf der Internetseite der Constantin Medien AG (www.constantin-medien.de) sowie auf den Internetseiten der Frankfurter Wertpapierbörse (www.boerse-frankfurt.de) und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) verfügbar.

Diese Mitteilung und die darin enthaltenden Informationen sind nicht zur Verbreitung in die bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien, Japan oder anderer Jurisdiktionen, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung nicht erlaubt ist, vorgesehen. Jede Ver¬letzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen.



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.