Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2007
Unterföhring, 24. September 2007

EM.Sport Media AG und Premiere AG bauen strategische Zusammenarbeit deutlich aus
  • Produktions-Rahmenvertrag mit PLAZAMEDIA bis 2013 verlängert
  • EM.Sport Media AG beteiligt sich mit 5 Prozent an Premiere Star
  • Verlängerung der Zusammenarbeit mit Junior.TV bis 2012
  • DSF erwirbt Rechtepaket von Premiere
  • EM.Sport Media: Solides Fundament für weiteres Konzern-Wachstum
  • Premiere: Dienstleistungen von Deutschlands größtem Sport-TV-Produzenten langfristig gesichert

Die EM.Sport Media AG und Tochterunternehmen haben mit der Premiere AG heute umfangreiche und langfristig angelegte Vereinbarungen geschlossen und damit ihre strategische Zusammenarbeit nachhaltig vertieft.

Verlängerung des Rahmenvertrages mit PLAZAMEDIA
Die PLAZAMEDIA GmbH TV & Film Produktion, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des EM.Sport Media-Konzerns, hat sich heute mit der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG auf einen deutlichen Ausbau der Zusammenarbeit geeinigt und den bestehenden Rahmenvertrag über umfangreiche Dienstleistungen bis 31. Dezember 2013 vorzeitig verlängert. Die Vereinbarung garantiert PLAZAMEDIA ein zusätzliches Auftragsvolumen in Höhe eines niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Betrags.

Im Rahmen dieser Partnerschaft erbringt PLAZAMEDIA für Premiere im Bereich Innenproduktion auch weiterhin u. a. die komplette Sendeabwicklung der Premiere Sportprogramme sowie des HD-Angebots von Premiere, die Postproduktion, Studioproduktion oder Produktion des Konferenzkanals für die Champions League-Spiele. Im Bereich der Außenproduktion übernimmt PLAZAMEDIA wie bisher u. a. die Produktion der Champions League sowie die Mehrkanal-Übertragungen der Formel 1.

Die wesentlichen für den bisherigen Rechteinhaber Arena erbrachten produktionstechnischen Dienstleistungen (inklusive des Konferenzkanals) im Hinblick auf die Live-Berichterstattung der Fußball-Bundesliga und der 2. Fußball-Bundesliga im Pay-TV werden für die Spielzeiten 2007/2008 und 2008/2009 nunmehr für Premiere realisiert.

EM.Sport Media AG beteiligt sich an Premiere Star GmbH
Darüber hinaus hat die EM.Sport Media AG von der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG heute eine Beteiligung in Höhe von 5 Prozent an der Premiere Star GmbH erworben. Für die Anteile zahlt die EM.Sport Media AG einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag. Unter dem Dach der Premiere Star GmbH werden bestehende und neue Pay-TV-Sender gebündelt und vermarktet.

Verbreitung des Junior-Kanals auf Premiere bis 2012
Ferner hat die Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG ihre Verlängerungsoption über die Ausstrahlung des Junior-Kanals auf Premiere gegenüber der EM.Sport Media-Tochtergesellschaft Junior.TV GmbH & Co. KG ausgeübt. Die Vereinbarung hat nun eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2012 (bislang 31. Dezember 2009) und sieht wie bisher die exklusive Verbreitung des Junior-Kanals über Premiere vor.

DSF erwirbt Rechtepaket von Premiere
Schließlich hat die DSF Deutsches Sportfernsehen GmbH für eine Lizenzgebühr in Höhe eines niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Betrags von Premiere ein Sportrechtepaket zur Verwertung auf den Plattformen Free-TV, Pay-TV und IPTV erworben. Das Paket umfasst u. a. nicht-exklusive Ausstrahlungsrechte an den Highlights der englischen Premier League bis 2009/2010.

Werner E. Klatten, Vorstandsvorsitzender der EM.Sport Media AG: "Durch die weitreichenden strategischen Vereinbarungen mit Premiere bekräftigen wir die vielfältige und erfolgreiche Zusammenarbeit. Sie ist ein wichtiger Baustein für den nachhaltigen Wachstumskurs des EM.Sport Media-Konzerns. Der Ausbau der Zusammenarbeit zwischen PLAZAMEDIA und Premiere trägt nicht nur wesentlich zur Grundauslastung der PLAZAMEDIA bei, sondern untermauert einmal mehr die unangefochtene Leistungsfähigkeit und Kompetenz unseres Produktionsunternehmens. Die Investition in Premiere Star ist für uns eine aussichtsreiche Finanzbeteiligung im Bereich Pay-TV und die Vereinbarung zwischen Junior.TV und Premiere zeigt erneut die Werthaltigkeit des zum Verkauf stehenden Bereichs Unterhaltung."

Michael Börnicke, Vorstandsvorsitzender der Premiere AG: "Die Vertiefung der Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem Sport-TV-Produzenten PLAZAMEDIA sichert Premiere langfristig technische und kreative Dienstleistungen auf höchstem Niveau. Die Beteiligung der EM.Sport Media AG unterstreicht das Wachstumspotenzial von Premiere Star."

Sämtliche Transaktionen stehen derzeit noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch den Aufsichtsrat der EM.Sport Media AG.

Kontakt EM.Sport Media AG::
Sabine Lais
Leiterin Kommunikation
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
sabine.lais@emsportmedia.ag
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Tel.: +49 (0) 54 04 – 91 920
Fax: +49 (0) 54 04 – 91 92 29
info@elsner-kommunikation.de

Kontakt Premiere AG
Stefan Vollmer
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 9958-6377
Fax: 089 9958-6358
E-Mail: stefan.vollmer@premiere.de


zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.