Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2008
Ismaning, 18. Dezember 2008

EM.Sport Media AG lädt zur außerordentlichen Hauptversammlung am 28. Januar 2009 ein
  • Vorstand und Aufsichtsrat schlagen eine Kapitalerhöhung unter Wahrung des Bezugsrechts der Aktionäre im Umfang von bis zu 10 Prozent des Grundkapitals vor. Der Bezugspreis soll 2,00 Euro pro Aktie betragen.
  • Die Firma der Gesellschaft soll in „Constantin Medien AG“ geändert werden.
  • Das bestehende Genehmigte Kapital I soll aufgehoben, und es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2009/I geschaffen werden.
  • Der Aufsichtsrat schlägt vor, Dr. Dieter Hahn in den Aufsichtsrat zu wählen.

Die EM.Sport Media AG wird die am 4. November 2008 angekündigte außerordentliche Hauptversammlung am 28. Januar 2009 durchführen. Wie geplant schlagen Vorstand und Aufsichtsrat vor, das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlagen von derzeit EUR 77.938.420,00 um bis zu EUR 7.793.842,00 auf bis zu EUR 85.732.262,00 gegen Ausgabe von bis zu 7.793.842 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu erhöhen. Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre wird gewahrt. Der Bezugspreis beträgt EUR 2,00 pro Stückaktie. Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats haben sich bereit erklärt, nicht bezogene Aktien zu diesem Preis zu übernehmen.

Wie ebenfalls bereits angekündigt, soll die EM.Sport Media AG in Constantin Medien AG umfirmiert werden.

Mit der Aufhebung des Genehmigten Kapitals I vom 9. Juli 2008 und der Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2009/I in gleicher Höhe soll sichergestellt werden, dass das Genehmigte Kapital in jedem Fall wirksam beschlossen ist. Grund ist, dass im Hinblick auf behauptete Einberufungsmängel in der Einladung zu der letzten Hauptversammlung Bedenken hinsichtlich der Wirksamkeit des Genehmigten Kapitals geäußert wurden. Zwar hat das Landgericht München I die Klagen von Aktionären in erster Instanz abgewiesen. Durch die erneute Beschlussfassung erhält die Gesellschaft aber die nötige Rechtssicherheit zur Umsetzung von Kapitalmaßnahmen nach Bedarf, solange die Verfahren nicht rechtskräftig abgeschlossen sind.

Herr Dr. Alexander Ritvay hat sein Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum Ablauf der außerordentlichen Hauptversammlung am 28. Januar 2009 niedergelegt. Der Aufsichtsrat schlägt vor, Herrn Dr. Dieter Hahn mit Ablauf der außerordentlichen Hauptversammlung für die Zeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2010 beschließt, in den Aufsichtsrat zu wählen.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der EM.Sport Media AG: "Es ist mir im Interesse der Gesellschaft ein großes Anliegen, dass die am 4. November angekündigten Maßnahmen nun zeitnah umgesetzt werden können. Ich freue mich darüber, dass Mitglieder des Aufsichtsrats, des Vorstands und der Geschäftsleitung allfällige nicht bezogene Aktien aus der Kapitalerhöhung übernehmen werden. Mit Dieter Hahn soll ein Aktionär in den Aufsichtsrat gewählt werden, der über einen substanziellen Aktienanteil verfügt".

Kontakt:
EM.Sport Media AG
Sabine Lais
Leiterin Kommunikation
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
sabine.lais@emsportmedia.ag
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Frank Elsner
Tel.: +49 (0) 54 04 91 92 0
Fax: +49 (0) 54 04 91 92 29
info@elsner-kommunikation.de


zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.