Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2008
Ismaning, 29. Mai 2008

Verkauf der Unterhaltungssparte vereinbart - EM.Sport Media AG einigt sich mit der belgischen Studio 100
  • Gesamterlöse über dem Buchwert
  • Konzentration auf Kerngeschäft und Ausbau der Bereiche Sport sowie Film- und TV-Produktion
Verkauf des Unterhaltungsbereichs vereinbart - Vorstand und Aufsichtsrat der EM.Sport Media AG haben den Verkauf der Unterhaltungssparte an das belgische Medienunternehmen Studio 100, dem größten Anbieter von Kinder- und Jugendunterhaltung in den Benelux-Ländern, beschlossen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde vergangene Nacht zwischen den beiden Unternehmen unterzeichnet.

Der Verkaufspreis für den Geschäftsbereich Unterhaltung beträgt 41 Mio. Euro (cash-free/debt free). Bis zum Vollzug der Transaktion unterliegt der Kaufpreis noch Anpassungen aus Veränderungen des Net Working Capital, die sich vermutlich positiv auf den Verkaufspreis auswirken werden. Damit ergeben sich Gesamterlöse, die über dem nach der im Januar 2008 durchgeführten Neubewertung des Segments festgelegten Fair Value in Höhe von rund 40 Mio. Euro liegen werden. Zusätzlich fließen der EM.Sport Media zukünftige Erlöse aus Ansprüchen gegenüber dem Insolvenzverwalter der KirchMedia GmbH & Co. KG a.A. i.I. in Höhe von rund 2,5 bis 4 Mio. Euro zu.

Mit dieser Entscheidung wird EM.Sport Media den im Mai 2007 angekündigten und im Januar 2008 verlängerten Verkaufsprozess nun doch im ursprünglich geplanten Zeitraum abschließen können.

Werner E. Klatten, Vorstandsvorsitzender der EM.Sport Media AG: Bei dem Verkaufsprozess stand vor allem ein angemessener Verkaufserlös im Vordergrund. Gleichzeitig war es uns jedoch auch wichtig, unsere Unterhaltungssparte - auch im Sinne der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - in ihrer Gesamtheit zu verkaufen. Mit dem Verkauf an die Studio 100, die insbesondere in den Benelux-Ländern zu den herausragenden Unternehmen im Bereich der Kinder- und Familienunterhaltung zählt, haben wir den idealen Käufer gefunden. EM.Sport Media kann sich nun wieder verstärkt dem Ausbau des Sportbereiches widmen und nach Aufstockung seiner Anteile an Highlight Communications auf 37,6 Prozent die Zusammenführung beider Unternehmen vorantreiben, um einen in Europa führenden Medienkonzern in den Bereichen Sport sowie Film- und TV-Produktion aufzubauen".

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden in Deutschland und Österreich sowie durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) bzw. die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK).

Über Studio 100:

Die Studio 100, 1996 in Belgien gegründet, hat sich in ihrer über 10-jährigen Arbeit zu einem einzigartigen Unternehmen in der Unterhaltungsindustrie entwickelt und beschäftigt im Jahr rund 550 Vollzeitbeschäftigte. Studio 100 ist inzwischen der größte Anbieter von Kinder- und Jugendunterhaltung in den Benelux-Ländern und damit Marktführer in den Heimatterritorien im Segment Kinderunterhaltung. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der multi-medialen Vermarktung bekannter Kindermarken. Das Geschäftsmodell basiert dabei auf der vertikalen Integration von IPs und der Vermarktung von klassischen Audio/Video- und Merchandising/Licensing-Rechten über Bücher, Magazine, Zeitungsbeilagen und Kinofilme bis hin zu Bühnenshows und Themenparks. Die Shows mit den Schwerpunkten Pre-School, Kinder-Sitcoms und Jugend-Soaps werden ausnahmslos auf führenden nationalen öffentlichen und privaten Sendern in Belgien und in den Niederlanden ausgestrahlt.

Zwischen der EM.Entertainment und dem deutschen Studio 100-Tochterunternehmen Studio 100 Media N.V. & Co. KG besteht bereits seit 1. März 2008 eine umfangreiche Kooperation über den internationalen Vertrieb des vielfältigen Rechteportfolios von EM.Entertainment in den Bereichen TV, Home Entertainment und Video-on-Demand (VOD). Seither werden diese Programme von dem gemeinsamen Distributionsteam, bestehend aus EM.Entertainment und Studio 100 Media, vertrieben. Die Leitung der Vertriebseinheiten beider Unternehmen lag bis dato bei Patrick Elmendorff, General Manager von Studio 100 Media, der bis Ende 2006 als Geschäftsführer für die EM.Entertainment GmbH und Junior. TV GmbH & Co. KG verantwortlich zeichnete.

Kontakt:

EM.Sport Media AG                                  
Sabine Lais       
Leiterin Kommunikation      
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461     
Fax: +49 (0) 89 99 500 466     
sabine.lais@emsportmedia.ag
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH 
Frank Elsner
Tel.: +49 (0) 54 04 91 92 0
Fax: +49 (0) 54 04 91 92 29

 



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.