Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2005
Unterföhring, 10. März 2005

EM.TV AG und ZDF vereinbaren Verlängerung der Zusammenarbeit bis 2011
  • Verlängerung der Lizenzzeiten für Astrid Lindgren-Programme und Heidi
  • Fortsetzung der gemeinsamem Koproduktionsaktivitäten
  • Gesamtvolumen im niedrigen zweistelligen Millionenbereich

Die EM.TV Tochtergesellschaft EM.Entertainment GmbH hat sich heute mit dem ZDF in Form eines Deal-Memos über die Verlängerung des bestehenden Rahmenvertrages bis zum Jahr 2011 geeinigt. Die Vereinbarung, die in den nächsten Wochen in ein Vertragswerk umgesetzt werden soll, betrifft den Zeitraum ab 2006 und bezieht sich auf insgesamt rund 625 halbe Stunden Programm, darunter Klassiker aus der Astrid Lindgren-Bibliothek wie u. a. Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Kalle Blomquist oder Lindgren-Spielfilme wie Ronja Räubertochter und die Brüder Löwenherz. Ferner sollen die Lizenzzeiten für Heidi, Märchen-Spielfilme und eine Vielzahl anderer Serien aus der umfangreichen Library des EM.TV-Konzerns verlängert werden. Darüber hinaus haben EM.TV und das ZDF vereinbart, ihre gemeinsamen Koproduktionsaktivitäten im Kinder- und Jugendbereich fortzusetzen und haben über die aus dem laufenden Vertrag noch anstehenden Koproduktionen hinaus weitere vier Koproduktionsstaffeln geplant. Das Gesamtvolumen der Vertragsverlängerung über die gesamte Laufzeit bewegt sich im niedrigen zweistelligen Millionenbereich.

Die neue und ebenfalls langfristig angelegte Vereinbarung ist die konsequente Fortführung der langjährigen Partnerschaft mit dem ZDF, die 1997 mit dem ersten gemeinsamen Projekt Tabaluga begann und mit der Rahmenvereinbarung aus dem Jahre 2000 fortgesetzt wurde. Mit der Fortführung der Zusammenarbeit baut EM.TV auch im Free-TV seine Position als maßgeblicher Programmanbieter von Kinder- und Jugendprogrammen im deutschsprachigen Raum aus. Im Bereich Pay-TV hatte das Unternehmen im August vergangenen Jahres den bestehenden Vertrag mit dem Pay-TV Sender Premiere für den Junior-Kanal bis 2009 verlängert.

„Die Vereinbarung verdeutlicht die Strategie von EM.TV, neben dem stark wachsenden Sportsegment deutliche Wachstumsimpulse im angestammten Kinder- und Jugendgeschäft zu setzen. Darüber hinaus dokumentiert sie, dass EM.TV für namhafte Free-TV-Sender wie das ZDF mehr denn je ein attraktiver und verlässlicher Partner ist. Sie spricht für die Qualität unserer Programmklassiker sowie der neuen Produktionen und gibt uns gleichzeitig den Spielraum, gemeinsam mit dem ZDF neue und innovative Formate zu entwickeln und umzusetzen“, erklärt Werner E. Klatten, Vorstandsvorsitzender der EM.TV AG.

„Die große Attraktivität von Klassikern des Kinderfernsehens wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga oder Heidi verbindet inzwischen Generationen. Die ZDF-Vereinbarung mit EM.TV über diese und andere Programme spiegelt die erfolgreiche Mischung unseres Angebotes für Kinder aus Verlässlichkeit und Innovation“, so Dr. Thomas Bellut, Programmdirektor des ZDF.

Kontakt:
EM.TV AG
Sabine Lais
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Tel.: +49 (0) 5404 91 92 0
Fax: +49 (0) 5404 91 92 29


zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.