Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2005
Unterföhring, 15. Juni 2005

EM.TV AG zahlt 10 Mio. Euro der Optionsanleihe zurück

Wie in der Pressemitteilung vom 31. Mai 2005 angekündigt, wird die EM.TV AG von der Optionsanleihe mit einem ausstehenden Gesamtnennbetrag von 47,1 Mio. Euro einen Teilbetrag tilgen. Die Gesellschaft hat sich entschieden, am 30. Juni 2005 nominal 10 Mio. Euro zum Kurs 101 Prozent des Nennbetrages zuzüglich aufgelaufener Zinsen vorzeitig zurückzuzahlen. Die Bedingungen der 8% Optionsanleihe 2004/2009 sehen eine solche vorzeitige Rückzahlung vor; die Existenz der Optionsscheine bleibt davon unberührt. Eine entsprechende Ankündigung unter Angabe der für die Rückzahlung ausgelosten Serien F und I hat die Gesellschaft heute in der Börsenzeitung bekannt gemacht; sie ist auch über die Homepage www.em.tv abrufbar.

Die Mittel für die Rückzahlung stammen aus bisher aufgelaufenen Erlösen aus der Ausübung von Optionsrechten und Zertifikaten und sonstiger freier Liquidität der EM.TV AG. Mit diesem Schritt senkt die Gesellschaft für die nächsten Jahre ihre Zinsbelastungen.

Kontakt:

EM.TV AG
Sabine Lais
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
Frank Elsner Kommunikation
für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 (0) 5404 91 92 0
Fax: +49 (0) 5404 91 92 29

 



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.