Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2006
Unterföhring, 16. November 2006

Highlight Communications AG zeigt wesentliche Stimmrechtsbeteiligung an der EM.TV AG an

Das Schweizer Medienunternehmen Highlight Communications AG hat der EM.TV AG heute mitgeteilt, dass es mit der niederländischen Constant Ventures II Luxembourg S.A. eine Optionsvereinbarung über den Erwerb von 5,69 Millionen Aktien der EM.TV AG geschlossen hat. Die Stimmrechte dieser Aktien liegen der Mitteilung zufolge ab 1. Dezember 2006 bei der Highlight Communications AG.

Weiterhin hat Highlight Communications uns mitgeteilt, bereits zuvor Aktien des Unternehmens erworben zu haben, wodurch sich zum 1. Dezember 2006 insgesamt eine zurechenbare Beteiligung in Höhe von rund 13 Prozent am Grundkapital der EM.TV AG ergibt, das aus rund 70,9 Millionen Aktien besteht. Das entspricht einem Anteil in Höhe von rund 14,9 Prozent am stimmberechtigten Kapital (rund 60,6 Millionen Aktien). Die Differenz zwischen Grundkapital und stimmberechtigtem Kapital ergibt sich aus den von EM.TV gehaltenen, nicht stimmberechtigten eigenen rund 10 Millionen Aktien (rund 14,6 Prozent am Grundkapital).

Aufsichtsrat und Vorstand der EM.TV AG verstehen den Erwerb der Anteile als einen strategischen Schritt und begrüßen ihn prinzipiell als eine weitere Stabilisierung der Aktionärsstruktur von EM.TV. Der Vorstand der EM.TV AG wird mit dem Verwaltungsrat der Highlight Communications AG in Kürze in Kontakt treten, um einerseits die konkreten unternehmerischen Interessen von Highlight Communications zu erfahren und andererseits aus Sicht von EM.TV die Möglichkeiten von Kooperationen bis hin zu strategischen Allianzen zwischen beiden Gesellschaften zu erörtern.

Kontakt:

EM.TV AG
Sabine Lais
Tel.: +49 (0) 89 99 500 461
Fax: +49 (0) 89 99 500 466
Frank Elsner Kommunikation für
Unternehmen GmbH
Tel.: +49 (0) 5404 91 92 0
Fax: +49 (0) 5404 91 92 29



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.