Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2003
Essen, Cham (CH), Unterföhring, 16. April 2003

KarstadtQuelle New Media und Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven erzielen mit KirchMedia Einigung über den Erwerb von DSF und Sport1
  • EM.TV tritt dem Konsortium später bei
Die KarstadtQuelle New Media AG und der Sportinvestor Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven erzielten heute mit der KirchMedia die Einigung über den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile (100 Prozent) an dem Fernsehsender DSF und der Online-Plattform Sport1.

Die KarstadtQuelle New Media AG erwirbt zu 100 Prozent Anteile an einer Zwischenholding, die 77,78 Prozent der Geschäftsanteile an DSF und Sport1 übernehmen wird. An dieser Zwischenholding soll sich EM.TV, nach vorliegender Zustimmung des Bundeskartellamts zu diesem Gemeinschaftsunternehmen, mit der konsolidierungsfähigen Mehrheit beteiligen. Dies entspricht durchgerechnet einem Anteil von 38,81 Prozent für KarstadtQuelle New Media und 38,97 Prozent für EM.TV. Die verbleibenden 22,22 Prozent an DSF und Sport1 werden direkt von Dr. Cleven übernommen. Eine Option der DFL auf den Erwerb von 25,1 Prozent der Geschäftsanteile an DSF soll abgelöst werden.

Die Transaktion steht noch unter den aufschiebenden Bedingungen der Genehmigungen durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und das Bundeskartellamt sowie durch den vorläufigen Insolvenzverwalter und gegebenenfalls durch den Gläubigerausschuss der Taurus TV GmbH.

Über weitere Vertragsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Peter Gerard, Vorstandsvorsitzender der KarstadtQuelle New Media AG und Mitglied des Vorstands der KarstadtQuelle AG: "Medienpräsenz von Sport forciert den Sporthandel. DSF und Sport1 sind daher hervorragende Kommunikationsplattformen, die gemeinsam mit den Konsortialpartnern erfolgreich ausgebaut werden können. Die Beteiligung an DSF/Sport1 ist ein strategisch wichtiges und wirtschaftlich geprägtes Investment. Wir unterstreichen damit nachhaltig unser Bekenntnis zum Wachstumsmarkt Sport und zum Medium Fernsehen im Rahmen unserer Multichannelstrategie."

EM.TV-Vorstandsvorsitzender Werner E. Klatten: „Die vorgesehene Beteiligung an DSF und Sport1 wird für EM.TV eine hervorragende Möglichkeit bieten, die bestehenden Vermarktungs- und Merchandising-Aktivitäten im Sportbereich auszubauen. Damit soll die Sportvermarktung künftig neben dem klassischen Kinder- und Jugendgeschäft die zweite wesentliche Säule der Geschäftstätigkeit des Unternehmens bilden“.

Die KarstadtQuelle New Media, EM.TV und der Sportinvestor Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven, der auch Mehrheitsaktionär der Firma Völkl ist, verfügen über umfangreiche Erfahrungen und anerkanntes Know-how im Bereich der TV-Vermarktung und im Sportmerchandising. Mit ihrem Investment dokumentieren diese drei Partner, dass Sport in Deutschland aufgrund seiner gesellschaftlichen Bedeutung eine klar fokussierte und langfristig gesicherte mediale Plattform benötigt. Über die Positionierung als reiner Sportsender mit Schwerpunkt auf die Zielgruppe Männer und das entsprechende Programmkonzept wird sich DSF künftig wieder als attraktive Plattform für Zuschauer und Werbungtreibende profilieren können und damit unverzichtbarer Bestandteil der deutschen Medienlandschaft sein.

Für Rückfragen.

Ansprechpartner für die KarstadtQuelle New Media AG:
KarstadtQuelle AG Martin Schleinhege Tel.: +49 (0)201 727 9667

Ansprechpartner für die EM.TV & Merchandising AG:

EM.TV & Merchandising AG
Sabine Lais
Tel.: +49 (0)89-99 500 461
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen
Tel: +49 (0)5404-919 20



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.