Shadow top left Shadow top right
Constantin Medien AG - Logo
Drucken |  Deutsch  |  English  
 
Archiv 2003
Unterföhring, 17. Januar 2003

EM.TV beschließt Einhaltung des Deutschen Corporate Governance Kodex
  • Geringe Abweichungen vom Kodex der Regierungskommission
  • Medienunternehmen erhält Zulassung zum Prime Standard Segment der Deutschen Börse

Die EM.TV & Merchandising AG verpflichtet sich, den Regeln einer guten und verantwortungsvollen Unternehmensführung und –kontrolle zu entsprechen. Vorstand und Aufsichtsrat des Produktions- und Rechtehandelsunternehmens beschlossen die Einhaltung und Umsetzung des Deutschen Corporate Governance Kodex der Regierungskommission des Bundesjustizministeriums. Von diesem Empfehlungskatalog gibt es nur geringe Abweichungen, und zwar in den  folgenden Punkten (so genannte Entsprechenserklärung):

  • Bis zum Abschluss der Restrukturierung von EM.TV wird die Einführung einer
    erfolgsorientierten Vergütung des Aufsichtsrates zurückgestellt (Ziffer 5.4.5 des
    Kodex).
  • Die Frist für die Vorlage von Quartalsberichten (Zwischenberichten) wird derzeit
    noch nicht auf 45 Tage nach Ende des Berichtszeitraums verkürzt (Ziffer 7.1.2
    des Kodex). Der Vorstand strebt aber an, dieser Maßgabe schnellstmöglich
    Rechnung zu tragen.
  • Da der Aufsichtsrat nur aus drei Mitgliedern besteht, wird auf die Bildung von
    Ausschüssen verzichtet (Ziffern 5.3.1 und 5.3.2 des Kodex).


EM.TV - bisher im Neuen Markt notiert - hat von der Zulassungsstelle der Frankfurter
Wertpapierbörse die Zulassung zum neuen Aktiensegment Prime Standard erhalten.
Gleichzeitig wird damit die Notierung am Neuen Markt eingestellt. EM.TV wird durch die
Zugehörigkeit zum Prime Standard auch künftig strengen, international anerkannten
Publizitäts- und Transparenzanforderungen nachkommen. Das Unternehmen wird
Bestandteil des neuformierten, 50 Titel umfassenden Index SDAX sein.


Werner E. Klatten, EM.TV-Vorstandsvorsitzender: „Der EM.TV-Vorstand verfolgt
unverändert das Ziel, das Vertrauen der Investoren und der Öffentlichkeit in das
Unternehmen zu stärken. Schon aus diesem Grunde ist es für uns selbstverständlich, die
hohen Anforderungen des Prime Standard zu erfüllen. Zu der Vertrauensbildung gehört
ferner eine funktionierende und effiziente Corporate Governance, die für viele Investoren
zu einem wichtigen Investitionskriterium geworden ist.“


Kontakt:
Thomas Mosig
EM.TV & Merchandising AG
Investor Relations
Tel: +49 (0)89 99 500 436
Fax: +49 (0)89 99 500 466
E-Mail: thomas.mosig@em-ag.de



zurck
 
  Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz  
© Constantin Medien AG 2017.